Der Bürgermeister zu Besuch

Mittlerweile interessieren neben Privatkunden auch Städte und Gemeinden im Sinne des öffentlich geförderten Wohnraums für das Smart House Wohnkonzept.

Bürgermeister Bernd Poggemöller, Christian Dahm, Stefan Schwartze und Christian Obrok haben sich im Rahmen ihrer politischen Sommertour unser SmartHouse Werk in Löhne angeschaut.

Ein SmartHouse ist ein nachhaltiges, energieeffizientes und vor allem zukunftsfähiges Holzhaus und könnten damit eine Antwort auf den Wohnungsmangel und den Flächenverbrauch sein!
Geschäftsführer Andreas Ernst hat das innovative SmartHouse Konzept, mit einer aufschlussreichen Führung durch den Betrieb vorgestellt.


Schnell bezahlbaren Wohnraum schaffen, das war das Thema der anschließenden Diskussionsrunde.

„Die „Tiny houses“ der Smart House GmbH in Löhne haben mich an Tag 3
unserer Sommertour besonders beeindruckt“, so Herr Christian Dahm.
„Die modularen Systeme könnten einige Probleme im Wohnungsbau gleichzeitig lösen.
Die Hausmodule bieten eine große Chance günstigen, nachhaltigen und barrierefreien Wohnraum zu schaffen. Es wäre zudem eine riesen Chance auf alten und großen Grundstücken Wohnraum zu schaffen!“

Ein weiterer Termin mit Herrn Pogemöller ist bereits vereinbart, in dem über Smart Houses als mögliche Lösung, für öffentlich geförderten Wohnraum in Löhne gesprochen wird.